Abnehmen ohne Sport

Sportmuffel gibt es wie Sand an Meer und immer mehr Menschen würden gerne abnehmen, ohne sich dabei sportlich zu betätigen. Das ist nicht immer so einfach, weil der Körper einfach Bewegung braucht, um in Form zu kommen. Es gibt aber einige Tricks, die einem dabei helfen können auch ohne Sport sein Wunschgewicht zu erreichen. Dann braucht man aber etwas mehr Geduld und Durchhaltevermögen.

Wir leben alle in einer sehr hektischen Welt und oft achten wir dabei zu wenig auf das, was wir essen. Wir gehen viele Verpflichtungen nach und haben hohe Anforderungen im Job. Hinzu kommen private Probleme. Nicht alle haben neben dem Job und der Familie noch Zeit sich sportlich zu betätigen. Andere haben aber auch einfach keine Lust Sport zu treiben. Egal wie, wenn man abnehmen möchte ohne Sport zu betreiben, sollte man sich folgende Tipps zu Herzen nehmen. Abnehmen ohne Sport funktioniert dann, wenn man weniger Energie zu sich nimmt, als man verbraucht. Dann wird der Körper nämlich an die Reserven gehen und Fett wird abgebaut. Die Energiereserven liegen nämlich in Form von Körperfett auf unseren Hüften. Wenn wir weniger essen als wir verbrauchen, nehmen wir demzufolge ab. Fett ist der Energielieferung für unseren Körper.

Wenn wir an jedem Tag ca. 2000 Kalorien zu uns nehmen und keinen Sport treiben, wird das Gewicht nach und nach höher, wenn der eigentliche Grundbedarf bei zum Beispiel 1800 Kalorien liegt. Deshalb muss man sich seinen Grundbedarf im ersten Schritt ausrechnen. Wenn man eine Stunde am Tag joggt, wird man ungefähr 700 Kalorien verbrennen, die man dann wieder mehr essen könnte. Je größer aber das Kaloriendefizit ist, umso mehr und schneller können wir abnehmen. Prinzipiell klingt das ganz einfach, ist es aber in der Theorie oft nicht. Grundlegend kann man entweder die aufgenommene Kalorienanzahl reduzieren oder man erhöht eben die verbrauchte Kalorienanzahl. Zuerst kann man beginnen, sich ohne Kohlenhydrate zu ernähren oder zumindest mit weniger als normal. Wenn man diese nicht isst, dafür aber mehr Eiweiß und Fett, muss der Körper selbst Glukose herstellen und das kostet ihn recht viel Energie, was wiederum dazu führt, dass wir abnehmen ohne etwas zu machen. Auch scharfes Essen kann dazu führen, dass wir abnehmen, weil der Körper auch dann mehr arbeiten muss. Man sollte generell alle 3-4 Stunden etwas Kleines essen und schauen, dass die Portionen minimal gehalten werden. Ansonsten kann man nämlich schnell mal eine Heißhungerattacke bekommen und diese endet meistens nicht gut. Nur die wenigsten Menschen haben die Kraft einer solchen Hungerattacke zu widerstehen.

Auch interessant...

Sportwetten Tipps – So einfach gehen Online Wetten